Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Gesund und solidarisch ins neue Jahr – 30.12. ab 14:30 Uhr Volksbühne

Mittwoch, 30. Dezember 2020 - 14:30 - 19:00

In der Resolution „Die Risikogruppe heißt Querdenker! Silvester in Berlin – kein Platz für Nazis, Antisemitismus und Rassismus! Gesund und solidarisch ins neue Jahr!, die u.a. von der Berliner Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschist_innen, den Berliner OMAS GEGEN RECHTS (Deutschland-Bündnis), den Bündnissen Aufstehen gegen Rassismus und dem Berliner Bündnis gegen Rechts, sowie vielen weiteren Initiativen unterzeichnet wurde, heißt es:

Kritik an den staatlichen Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie ist legitim – gemeinsam mit Neonazis und Rassist:innen zu marschieren ist es nicht.Auch in der Pandemie das Recht auf Versammlungsfreiheit einzufordern, ist richtig und wichtig. Dabei den Holocaust zu relativieren, gehört energisch unterbunden – Faschismus ist keine Meinung, sondern ein Verbrechen!

(…)

Deshalb wollen wir auch an Silvester und unter den Bedingungen der Pandemie ein klares, sichtbares und unübersehbares Zeichen setzen:

* für eine solidarische, offene Gesellschaft* gegen die neue rechte Straßenbewegung

* in Solidarität mit den Gesundheitsarbeiter:innen, den Menschen in den Heimen, den Geflüchteten, die auch in der Pandemie abgeschoben werden sollen, den Kulturschaffenden sowie den vielen unter prekären Bedingungen arbeitenden und lebenden Menschen

* und in Solidarität mit all jenen, die der Staat und die Gesellschaft alleine lassen.

Details

Datum:
Mittwoch, 30. Dezember 2020
Zeit:
14:30 - 19:00

Veranstaltungsort

Volksbühne am Rosa-Luxemburg -Platz
Rosa-Luxemburg-Platz
Berlin, Berlin 10178 Deutschland
+ Google Karte anzeigen