OMAS GEGEN RECHTS Berlin  /  Deutschland-Bündnis

Erinnern heißt auch, Verantwortung zu übernehmen

Heute vor einem Jahr starb Esther Bejarano. Auf ihrem letzten Geburtstag hatte sie noch viele Stunden getanzt. Sie war bis zuletzt eine laute Mahnerin und wurde niemals müde, zu erinnern. “Ich singe, bis es keine Nazis mehr gibt!” – das kann sie nun nicht mehr. Die Nazis sind noch da. Wir aber auch. Und deshalb, lasst uns Esther ehren, indem wir in ihrem Sinne handeln.

Immer wieder.

„Nie mehr schweigen, wenn Unrecht geschieht. Seid solidarisch! Helft einander! Achtet auf die Schwächsten! Bleibt mutig! Ich vertraue auf die Jugend, ich vertraue auf euch! Nie wieder Faschismus – nie wieder Krieg!“ (Esther Bejarano)

Die Bilder entstanden im letzten Jahr anlässlich des Gedenkens an Esther Bejarano in Berlin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.