OMAS GEGEN RECHTS BERLIN  /  Deutschland-Bündnis

Omas gegen den § 219a – Unterstützung für Kristina Hänel

Am 20.01.2021 wurde die Revision von Kristina Hänel gegen das Urteil aus Gießen abgelehnt. Daher ist sie nun gezwungen, die sachlichen Informationen zum Schwangerschaftsabbruch von Ihrer Homepage zu nehmen. Jedoch ist es weiterhin jedem Menschen, der/die selbst keine Abbrüche durchführt, erlaubt, diese Informationen zu veröffentlichen.

Um diese wichtigen Informationen Frauen zugänglich zu machen und zu verhindern, dass diese auf die Seiten von rechten Pro-Life-Aktivisten gelangen, veröffentlichen wir, die OMAS GEGEN RECHTS BERLIN/Deutschland-Bündnis, hier den Link zur Soli-Seite, auf denen diese Informationen zu finden sind:

https://solidaritaetfuerkristinahaenel.wordpress.com/2021/01/19/informationen-zum-schwangerschaftsabbruch/

Strandbad Plötzensee

Plötzensee: Strandbad ohne Nazis

Von ihrem Hausrecht Gebrauch gemacht und den selbsternannten „Volkslehrer“ Nikolai Nerling rausgeschmissen haben sie, nachdem der in der Strandbar gegen Juden und Ausländer zu pöbeln begonnen und den Holocaust geleugnet hatte.

Eine kleine Gesandtschaft der Berliner Initiative OMAS GEGEN RECHTS war heute dort, wärmte sich in wirklich netter Runde am Lagerfeuer und sicherte dem Betreiber und seinen Mitarbeiter*innen Solidarität zu.